Arbeitszwang bei Amazon Frankreich – Unerträglicher Druck

Onlinehändler Amazon zwingt in Frankreich trotz Pandemie Beschäftigte zur Arbeit. Regierung nimmt dazu zwiespältige Haltung ein
RTS36M5Q.jpg

In der sich täglich weiter ausbreitenden Gesundheitskrise sorgt sich die französische Regierung vor allem um die Erhaltung der ökonomischen Strukturen des Landes. Zwar kritisierte Wirtschaftsminister Bruno Le Maire am Mittwoch in Paris den »unerträglichen Druck«, den der Onlinehändler Amazon angesichts der Infektionsgefahr durch das Coronavirus auf seine Beschäftigten ausübe. Le Maires Kollegin im Arbeitsministerium, Muriel Pénicaud, beschimpfte allerdings nur einen Tag später Vertreter des heimischen Baugewerbeverbands als »Defätisten«, weil sie ihren Unternehmern geraten hatten, Baustellen vorläufig stillzulegen. Der private Nachrichtensender LCI zitierte Pénicaud mit den Worten: »Wir brauchen alle…..

Kommentare sind geschlossen.