Syrien-Idlib: Lage auf M-4 spitzt sich weiter zu. Russisch-türkische Idlib-Übereinkunft kurz vor dem Kollaps. (Videos)

Die unter Zugzwang geratene Erdogan-Administration, hat sich mit ihrer unbedingten Forderung nach einer Waffenruhe für Idlib, keinen Gefallen getan.

Ankara hat die Entschlossenheit des Kremls mächtig unterschätzt, und ist offenbar davon ausgegangen, dass die Russen sich abermalig aufs Glatteis führen lassen. Waren doch alle vorgängigen bilateralen Beschlüsse (Astana, Sochi,) mit keinen wirklichen Druckmitteln versehen worden. Jene von der türkischen Seite abverlangt hätten die Initiative zu ergreifen, anstatt die Hände in den Schoss zu legen.

Ob von Ankara inventierte komplexe jihadistische Trennverfahren, oder blauäugige Bestrebungen Sicherheitszonen zu installieren. Ganz gleich auf welche Stoßrichtungen der Kreml und die AKP-Regierung sich bislang einigten. Letzterer….

Kommentare sind geschlossen.