Das russische Außenministerium über die engen Kontakte der US-Regierung zu den Weißhelmen

Das russische Außenministerium hat auf aktuelle Kontakte der US-Regierung mit den Weißhelmen hingewiesen. Anscheinend ist es den USA nicht recht, dass die Kämpfe im Nordosten Syriens eingestellt wurden.

Die Situation in Syrien ist hochbrisant, die deutschen Medien haben — bevor Corona alles überschattet hat — auch ausführlich berichtet. Da man in Deutschland jedoch nur eine Seite hört, habe ich ein Interview mit dem syrischen Präsidenten Assad übersetzt, das Sie hier finden. Das russische Außenministerium hat nun auch über die aktuelle Lage berichtet. Vor allem über sehr intensive Kontakte von hochrangigen US-Regierungsvertretern mit den Weißhelmen. Ich habe die russische Erklärung übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Wir haben Sie regelmäßig über die Lage in Syrien informiert. Heute behandeln wir das Thema nur kurz. Aber es gibt Ereignisse, über die…..

….noch in Russland….
Putin im O-Ton zu der Frage, ob er nach 2024 weiterhin Präsident bleiben will

Will Putin ewig ab der Macht bleiben? Die Frage, die die Medien auf der ganzen Welt interessiert, wurde ihm auch bei dem großen TASS-Interview zum 20. Jahrestag seiner ersten Amtszeit gestellt.

Ich habe schon einige Teile des sehr langen Interviews übersetzt. Putins Aussagen zu den Wirtschaftssanktionen finden Sie hier, seine Aussagen über Chodorkowski und Oligarchen generell finden Sie hier, seine Einschätzung des Verhältnisses zur Ukraine finden Sie hier und seine Aussagen über Staatskapitalismus finden Sie hier.

Heute geht es nun um die Frage, ob Putin nach 2014 weiter Präsident bleiben will. Auch diesen Teil des Interviews habe ich übersetzt. Meine Einschätzung zu der Frage finden Sie hier und ich habe das Gefühl, dass meine dieses Interview meine Interpretation bestätigt: Putin will sich nicht in die Karten schauen lassen und er will vor allem vier Jahre andauernde Machtkämpfe um die Nachfolge unterbinden, die das Land lähmen würden.

Beginn der Übersetzung:

Vandenko: Kommen wir dazu, was uns 2024 erwartet. Bleiben Sie uns für…..

…..und noch…..
Wie man in Russland auf europäischen Maßnahmen gegen das Coronavirus blickt

Das russische Fernsehen hat mit sichtbarem Kopfschütteln über die Maßnahmen berichtet, die in Europa gegen das Coronavirus beschlossen werden. Ohne weitere Vorworte habe ich den „Blick von außen“ auf die Situation in der EU übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Mehr als 3.400 Menschen sind in Europa gestorben, mehr als in Asien und Amerika. Die finanziellen Verluste durch das COVID-19 Coronavirus sind ein anderes Thema. Spanien und Italien fordern von Brüssel fast eine Miiliarde an Unterstützung, Frankreich sagt die Filmfestspiele von Cannes ab und die deutsche Bundesliga hat den Fans ehrlich mitgeteilt: In einer……

Kommentare sind geschlossen.