Weil es Faschisten sind: Ausgangssperre ohne Grund

Bildergebnis für Weil es Faschisten sind: Ausgangssperre ohne Grund

Die Bundesregierung beziehungsweise einige Landesregierungen wollen Ausgangssperren verhängen. Dies geschieht praktisch ohne Grund, denn der Vorwand „Coronavirus“ zieht nicht: Etliche hochrangige Experten betonen, dass Corona weniger verheerend ist als die normale jährliche Grippewelle und weit weniger Menschen in Deutschland in diesem Jahr an Corona gestorben sind als an Influenza/Grippe. Selbst bei höheren Fallzahlen wäre diese Einschränkung von Grundrechten völlig überzogen und illegal. Die Bundesregierung zeichnet mit aller Gewalt ein völlig falsches Bild der Realität. Mit immer härteren….

…und noch….
V wie Vendetta – C wie Corona

Virusangst ist schon was Tolles für Faschisten, egal ob Hausmacher-Art oder natürliche Mutation.

V wie Vendetta

Spiegel Kultur 2006 über den dystopischen Film „V wie Vendetta“:

„Der Terrorist V, der in Anlehnung an den katholischen Verschwörer Guy Fawkes das englische Parlament in die Luft sprengen will, ist der neue Neo der Wachowskis. Das Unrechtssystem der Matrix wird ersetzt durch einen orwellschen Staatsapparat, der nach einem vorgetäuschten Virenattentat die Bürger vor sich selbst beschützt.“

Automatisierte Übersetzung aus der englischen Wikipedia zu „V wie Vendetta“:

„Beim Lesen von Surridge’s Journal erfährt Finch, dass V das Ergebnis von Menschenversuchen ist und sich gegen diejenigen richtet, die ihn festhielten. Finch sucht nach der wahren Identität von V. Er führt ihn zu einem Biowaffenprogramm in Larkhill zurück. Finch trifft William Rookwood, der ihm von dem Programm erzählt. Vierzehn Jahre zuvor startete Sutler, der damalige Verteidigungsminister, in Larkhill ein geheimes Projekt, das zur Entstehung des Marienvirus führte. Creedy, der …..

Kommentare sind geschlossen.