Ist Corona der Weltkrieg der Superreichen gegen den Rest der Welt?

Recherchierbare Indizien verdeutlichen, dass die Corona-Krise auch eine medial geschürte Krise ist.

Ein Artikel der Plattform „Telepolis“ ließ mich heute aufschrecken und veranlasste mich zu dieser Recherche. In dem Artikel mit dem Titel „The Money Question“ heißt es gleich zu Anfang: „In der Coronakrise nährt die Weltmacht USA die Ideologie der Unangreifbarkeit. Hinter den Kulissen agieren Bill Gates und Warren Buffett als wohltätige Stifter.“ [1] War nicht Warren Buffet derjenigen, der in der Washington Post bereits vor einem Jahrzehnt der Gesamten nicht-Superreichen Menschheit den Weltkrieg erklärt hatte? [2] Und ausgerechnet er soll in der Corona Krise zum Wohltäter mutiert sein?

Mutationen von Viren kann ich mir vorstellen, aber dass Superreiche, die ihr Vermögen auf dem größten Verbrechen der Menschheit namens Kapitalismus aufbauen, zu Wohltätern mutieren, kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Gespannt verfolge ich alle bisherigen Meldungen, den exponentiellen Verlauf, die Gefahren für unsere Menschenrechte, alle Verschwörungstheorien, die begründeten und die…..

Kommentare sind geschlossen.