CHINA ist frei vom TRUMP-Virus

Xinhua und South China Morning Post berichten übereinstimmend, dass China zum ersten Mal seit Ausbruch des Virus keine neuen Erkrankungen zu melden hat. Es gab nur 8 Tote, womit die gesamte Todeszahl in China 3245 gestiegen ist. Lediglich bei aus dem Ausland heimkehrenden Chinesen gab es noch einige Fälle. Tausende Menschen wurden als geheilt entlassen. Tausende medizinische Helfer sind aus Wuhan und Hubei – den am stärksten betroffenen Regionen – in ihre Heimat zurückgekehrt. Das habe ich schon vor Wochen vorhergesagt, weil ich verfolgte, mit welcher Hingabe Xi und der gesamte Regierungsapparat sich dem “Volks-Krieg” widmete. Das hat kein anderes Land geleistet. Und auch die WHO hat das richtig eingeschätzt. Die WHO hat auch den Jargon von dem USA -Präsidenten scharf kritisiert, als er vom “CHINA-Virus”. Der richtige Ausdruck wäre TRUMP-VIRUS, denn Trump hat den Ausbruch in den USA einen Monat zuvor verheimlicht.

Präsident Xi lobte die Arbeit aller Betroffenen, warnte aber davor, dass Gefahr bestünde für einen Rückfall. Er begrüßte, dass die……

Kommentare sind geschlossen.