Unsere verschwindende Welt: die Ozeane

Liebe Leser, dies ist ein grauenhafter Artikel, der uns wieder mal zeigt, was uns alles verheimlicht wird. Gewiss, sie können nicht immer alles verschweigen – kleine Häppchen verfüttern sie von Zeit zu Zeit an uns und hoffen dann, dass wir wieder eine Zeitlang die Klappe halten. Was uns hier geboten wird, spottet jeder Beschreibung. Und wenn ich dieses Dokument hier produziere, dann können es die wenigsten lesen. Leicht kommt es einem hoch. Ich habe trotzdem zwei Drittel geschafft, alles andere kommt morgen.

Dürfen es zur Abwechslung tote Fische sein?

Da sich der Angriff des Menschen auf das Leben auf der Erde beschleunigt, bleibt kein Teil der Biosphäre unberührt. Der einfache Akt, mehr zu konsumieren, als wir tatsächlich brauchen, treibt die Regierungen und Unternehmen der Welt dazu an, immer mehr von der Erde zu zerstören, um die Ressourcen zu gewinnen, die zur Befriedigung unserer unersättlichen Wünsche notwendig sind. Tatsächlich hat eine Initiative des Weltwirtschaftsforums gerade berichtet, dass “zum ersten Mal in der Geschichte jedes Jahr mehr…..

Kommentare sind geschlossen.