Coronavisus – DARPA arbeitet an Antikörpertherapie

virusCC0 Public Domain

Die teilstreitkraftgemeinsame Forschungsbehörde des Pentagons, DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency), will bis zum Spätsommer ein Mittel zur Stärkung der Immunabwehr gegen die grassierende Viruserkrankung COVID-19 entwickeln.

Programmleiterin Dr. Amy Jenkins betont, dass es sich hierbei nicht um einen Impfstoff handelt. Dessen Entwicklung dauert in der Regel Jahre. Stattdessen versucht Jenkins und ihr Team, im Blut bereits genesener Coronavirus-Patienten die monoklonalen Antikörper zu
isolieren, die der Körper gegen diesen Erreger bildet. Durch den Einsatz neuer Verfahren und neuer Technologie ist das DARPA-Labor in der Lage, die…..

Kommentare sind geschlossen.