Coronavirus Globalisierung am Ende?

Der Umgang mit der gegenwärtigen Epidemie zeigt die Brüchigkeit einer globalen Weltordnung. In der Krise schaut jeder Staat wieder für sich selber. Die Schweiz sollte daraus ihre Lehren ziehen.

Von Christoph Blocher

Letzte Woche blockierte Deutschland eine Lieferung von 240 000 Gesichtsmasken in die Schweiz. Unser Land hat die Masken in China über einen Grosslieferanten bestellt und will sie jetzt aus Deutschland beziehen. Soweit ich es beurteilen kann, wurde ein durch deutsches Gebiet fahrender Schweizer Lastwagen mit Gesichtsmasken, die die Schweiz gekauft und bezahlt hatte, gestoppt. Die Bundesrepublik verfügt über die der Schweiz gehörenden Schutzmasken. Bundesbern hat wegen des ernsten Zwischenfalls den deutschen Botschafter zitiert und die deutschen Behörden «mit Nachdruck aufgefordert, die blockierte Sendung umgehend freizugeben». Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) informiert, dass weitere Transporte blockiert seien.

Derweil gehen in der Schweiz die Schutzmaterialien zur Neige, weil hierzulande….

Kommentare sind geschlossen.