Putin entfesselt die strategische Hölle auf die USA

Bildergebnis für Putin Unleashes Strategic Hell on the U.S.© Photo: Kremlin.ru

Ich bin ein begeisterter Brettspieler. Ich bin nicht so sehr für Klassiker wie Schach sondern ziehe die moderneren vor. Aber als jemand, der das empfindliche Gleichgewicht zwischen Strategie und Taktik zu schätzen weiß, muss ich sagen, dass ich von Russlands Präsident Wladimir Putins Gespür für sein Timing beeindruckt bin.

Denn wenn es jemals einen Moment gab, in dem Putin den Vereinigten Staaten über ihre Achillesferse, die Finanzmärkte und ihren unstillbaren Durst nach Schulden den größten Schmerz zufügen konnten, dann war es in diesem Monat, als das Coronavirus auftrat.

Wie ich schon sagte, bin ich ein großer Spieler und liebe besonders Spiele, bei denen es ein empfindliches Gleichgewicht zwischen der Macht der Spieler gibt das aufrecht erhalten werden muss solange man nicht an der Reihe ist. Angriffe müssen gerade so weit abgewehrt werden, dass der Spieler nicht vorankommt, aber nicht so sehr, dass es ihm bei der Verteidigung des nächsten Zuges helfen kann.

All das dient dazu, die Partie am Leben zu erhalten, bis man den perfekten Moment findet, um sich durchzusetzen und den Sieg zu erringen. Nachdem ich Putin in den vergangenen acht Jahren bei diesem Spiel zugesehen habe, bin ich der festen Überzeugung, dass es heute niemanden gibt, der in einer Machtposition ist wie Putin und dies besser versteht als er.

Und ich glaube, dass dieser Schritt, die OPEC+ zu durchbrechen und dann zu sehen, wie Mohammed bin Salman die OPEC aufbricht, Putins großer Umkehrschritt im Judostil war. Und damit hat er in weniger als einer Woche das US-Finanzsystem komplett abgeschaltet.

Am Freitag, dem 6. März, sagte Russland zur OPEC nein. Bereits am Mittwoch, dem 11. März, hatte die Federal Reserve ihre täglichen Interventionen an den Repo-Märkten verdoppelt, um die Liquidität der Banken hoch zu halten.

Bis zum Mittag des 12. März kündigte die Fed neue Repo-Fazilitäten in Höhe von 1,5 Billionen Dollar an, einschließlich dreimonatiger Repo-Kontrakte. Zu einem Zeitpunkt während des Handels, ging an diesem Tag  der gesamte US-Finanzmarkt ins Leere. Es gab niemanden, der ein Angebot für die liquidesten und begehrtesten Finanzanlagen der Welt machte.

Warum? Die Preise waren so hoch, dass sie niemand wollte. Hier weiter…….

Kommentare sind geschlossen.