Bundeswehr: Pläne für Flugabwehrsystem auf Gebrauchtrechner von eBay

Für 90 Euro kauften Sicherheitsforscher einen ausgemusterten Bundeswehr-Rechner. Darauf lag kaum geschützt die Dokumentation des Flugabwehrsystems “Ozelot”.

Bundeswehr: Pläne für Flugabwehrsystem auf Gebrauchtrechner von eBay

Nichts gelöscht, kaum gesichert: ein Laptop aus Bundeswehr-Bestand. (Bild: G Data)

Mitarbeiter der Sicherheitsfirma G Data haben auf einem gebrauchten Laptop aus Bundeswehrbeständen vertrauliche Pläne für ein Flugabwehr-System entdeckt. Laut einem Bericht des Spiegels hatten die Sicherheitsforscher das Gerät für 90 Euro via eBay erworben und waren dann auf eine ungelöschte Festplatte und praktisch nicht geschützte Daten gestoßen.

Dabei handelte es sich um das Modell Rocky II+ RT686 des deutschen Herstellers Roda, dessen Windows-2000-System sich ohne Kennwort-Abfrage….

Kommentare sind geschlossen.