Kriegsverbrechen in Afghanistan: Internationaler Strafgerichtshof nimmt Ermittlungen gegen USA auf

US-Soldaten in der Provinz Helmand im Jahr 2010.US-Soldaten in der Provinz Helmand im Jahr 2010. © AFP

Der Internationale Strafgerichtshof prüft Beteiligung der USA an Kriegsverbrechen in Afghanistan. Eine konkrete Verfolgung wird allerdings  schwierig.

  • Der Internationale Strafgerichtshof nimmt Ermittlungen zu Kriegsverbrechen in Afghanistan auf
  • Untersucht werden sollen mögliche Kriegsverbrechen amerikanischer und afghanischer Streitkräfte sowie der Taliban
  • Die Regierung der USA verweigern die Kooperation

Den Haag – Ein Jahr lang sah es so aus, als gäbe es keine Gerechtigkeit für die vielen Opfer der Gewalt in Afghanistan und als blieben die Verbrechen gegen Menschlichkeit, Würde, Leib und Leben ungesühnt. Noch im Frühjahr vergangenen Jahres hatte der Internationale Strafgerichtshofs (IStGH) es abgelehnt, Ermittlungen in Afghanistan aufzunehmen, weil, so die Begründung, diese der Justiz nicht dienlich seien. Sowohl die amerikanische als auch die afghanische Regierung….

Kommentare sind geschlossen.