Der Coronacrash & gute Krisenvorsorge – ein Kommentar zur aktuellen Lage

Grenzwissenschaftler

Liebe Leser,

den folgenden Kommentar habe ich im Rahmen des Irlmaier-Diskussionsforums erstellt, ich möchte ihn aber auch hier mit allen anderen teilen und habe ihn kontextbezogen geringfügig editiert.

Grundsätzlich: Natürlich wird alles gut, danke Rhiannan für diese positive Verstärkung. Wir sind alle Kinder Gottes, in der Essenz reine Lichtwesen. Daher kann uns nichts (be)schädigen, nur unsere aktuelle physische Form kann Schaden nehmen. Es wird also alles gut – und umso besser wird es für die dem Licht zugewandten Wesen. Die jetzige Zeit ist hierbei auch eine harte innerseelische Prüfung: wie altruistisch oder egoistisch bin ich wirklich? Es wird natürlich nicht leicht, vielleicht sogar so schwer wie noch nie, aber umso gestärkter gehen wir alle daraus hervor. Angst sollte niemand haben, aber Wachsamkeit und natürlich Gottvertrauen! Das zum Grundsätzlichen.

Was die Coronageschichte (Covid-19) angeht, so muss ich gestehen, dass ich hier sehr unsicher bin und dass mir, wie auch den meisten anderen Menschen, das Fachwissen fehlt, um die Lage wirklich seriös einschätzen zu können. Die Spanische Grippe hat 1918 bis zu 50 Millionen Menschen getötet bei einer Sterblichkeitsrate…..

Kommentare sind geschlossen.