Anreiz zum Verschweigen: In deutscher COVID-19 Statistik fehlen Tote

Don Alphonso weiß es aus italienischen Regierungskreisen, wir wissen es aus britischen: Kommt die Sprache auf die deutsche COVID-Statistik, vor allem auf die darin ausgewiesenen Toten und schwer Erkrankten, dann runzeln sich die Stirne, denn die deutschen Zahlen fallen so weit aus dem Rahmen, dass man mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen kann, dass sie die Realität nicht abbilden. Ob die Daten geschönt werden oder andere Gründe vorhanden sind, die die Anzahl der deutschen Toten so weit hinter der “Normalität” anderer Länder herhinken lässt, das ist eine Frage, die wir unseren Lesern vorgelegt haben. Hier die eindeutige Antwort:

68,3% der Leser sind der Ansicht, die Statistik werden gefälscht, 20,4% denken, Menschen, die an COVID-19 verstorben sind, werden als solche….

Kommentare sind geschlossen.