Coronavirus destabilisiert Saudi-Arabien

Mohammed bin Salman Al Saud, Kronprinz Saudi-Arabiens (Foto: en.kremlin.ru)

Das Coronavirus beschleunigt den Wirtschaftskrieg zwischen Saudi-Arabien, Russland und den USA und verschärft gleichzeitig die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Spannungen innerhalb Saudi-Arabiens.

Die Regierung in Riad nutzt ihrerseits die Covid-19-Pandemie als Waffe im andauernden Propagandakrieg und macht Iran und Katar – und damit die Schiiten – dafür verantwortlich, das Virus absichtlich in der sunnitischen arabischen Welt zu verbreiten.

Das Coronavirus hat den Nahen Osten und Nordafrika überrollt. Fast jedes Land in der Region hat Fälle des neuen Virus bestätigt. Der Iran ist mit 9.000 bestätigten Fällen und 354 Todesfällen (bis Mittwoch) bei weitem am stärksten betroffen, da sein angeschlagenes Gesundheitssystem zusätzlich…..

Kommentare sind geschlossen.