China und der Iran beschuldigt US-Militärs für den Ausbruch des Coronavirus

‘Wo war Ihr Patient Null? Chinesischer Beamter spekuliert, dass die USA den Virus bei den Armeespielen in Wuhan verbreiteten.

Bildergebnis für fort-russ.com MAJOR: China Accuses US Military of Likely Role in Coronavirus Outbreak

Das US-Militär könnte den Ausbruch des Coronavirus in der chinesischen Stadt Wuhan – dem Epizentrum der Virusepidemie – ausgelöst haben, behauptete Peking am Donnerstag und weitete den auf den Handel ausgerichteten Krieg zwischen den beiden Nationen auf das Gebiet eines biologischen Angriffs aus.

 

Wann hat Patient Null in den USA begonnen? Wie viele Menschen sind infiziert? Wie lauten die Namen der Krankenhäuser? Es könnte die US-Armee sein, die die Epidemie nach Wuhan gebracht hat. Seien Sie transparent! Machen Sie Ihre Daten öffentlich! Die USA schulden uns eine Erklärung!”

So Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Zhao Lijian, über seinen Twitter-Account.

Mittlerweile wurde aus den USA berichtet, dass das Coronavirus bereits über 1.250 Menschen infiziert hat und sich in etwa 45 US-Bundesstaaten verbreitet hat. Mindestens 38 Menschen sind an der Krankheit gestorben und der oberste Gesundheitsbeamte Dr. Anthony Fauci davor warnte, dass sich die Krankheitssituation in den Vereinigten Staaten “verschlimmern wird”.

Lijian hatte erklärt, die Herkunft des Coronavirus sei noch nicht geklärt.

“Es ist noch nicht geklärt, woher das Virus stammt. Wo auch immer sein Ursprung sein mag, China und alle anderen betroffenen Länder sind Opfer, die vor der Herausforderung stehen, seine Ausbreitung einzudämmen”, bemerkte Zhao vor einigen Tagen.

Der chinesische Außenminister Wang Yi wies die Anschuldigungen Washingtons zurück, den Ausbruch in Wuhan im Dezember vertuscht zu haben, und erklärte am Donnerstag, dass sich die US-Beamten auf ihre eigene Reaktion auf die Pandemie konzentrieren sollten, anstatt die Bemühungen Pekings zu verunglimpfen.

“Dieses unverantwortliche und unmoralische Verhalten wird nicht dazu beitragen, die Situation mit Covid-19 in den Vereinigten Staaten zu mildern”, betonte der Spitzendiplomat.

Der chinesische Außenminister bemerkte, dass die Covid-19-Pandemie eine gemeinsame Herausforderung für die Welt sei, und fügte hinzu: “Wir hoffen, dass sich einige US-Beamte in dieser besonderen Zeit darauf konzentrieren werden, wie sie auf die Ausbreitung der Krankheit in ihrem Land reagieren, anstatt zu versuchen, China die Schuld zuzuschieben”.

Seine Kommentare war eine Reaktion auf den nationalen Sicherheitsberater der USA, Robert O’Brien, der am Mittwoch behauptet hatte, China habe “die Weltgemeinschaft zwei Monate gekostet” und den globalen Ausbruch verschlimmert, indem es angeblich die Epidemie in ihrem Anfangsstadium vertuscht habe.

Am Montag verurteilte China den US-Außenminister Mike Pompeo dafür, dass er das COVID-19 als “Wuhan-Virus” gebrandmarkt hatte, und bezeichnete seine Äußerungen als “verabscheuungswürdiges Verhalten” und als Versuch, das Land zu stigmatisieren. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat das Coronavirus offiziell als COVID-19 bezeichnet, sagte ein anderer Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Geng Shuang, bei einer Medienkonferenz als Reaktion auf Pompeos Bemerkungen.

“Einige US-Politiker, die die Augen vor der Wissenschaft und der Entscheidung der WHO verschließen, haben sich unter dem Vorwand von COVID-19 beeilt, China und Wuhan zu stigmatisieren. Wir verurteilen ein solch verwerfliches Verhalten”, sagte Geng.

Pompeo bezeichnete das Coronavirus am vergangenen Freitag wiederholt als “Wuhan-Virus” und verwies auf die chinesische Stadt, in der das Virus im Dezember letzten Jahres erstmals aufgetreten ist, und beschuldigte auch Peking, nicht genügend Informationen über die Krankheit weiterzugeben.

Die energischen Bemühungen der USA, das Coronavirus bei der WHO nach dem chinesischen Wuhan-Virus zu benennen, scheiterten, da es als COVID-19 gebrandmarkt wurde. Die USA waren der Ursprung einiger der schlimmsten Grippetypen, die die Gesundheit der Weltbürger in Mitleidenschaft gezogen haben, aber keiner wurde nach dem Land gebrandmarkt. Die WHO hat den Ausbruch zu einer Pandemie erklärt, da bisher etwa 4.600 Menschen starben und über 126.000 in mehr als 120 Ländern infiziert wurden.

Die US-Regierung hat im Juli 2018 einen Handelskrieg mit China begonnen, da die USA in diesem oder im nächsten Jahr mit einer verheerenden Wirtschaftskrise rechnen, die nach Ansicht einiger Experten größer und schädlicher sein könnte als die Kernschmelze im Jahr 2008. Es wird erwartet dass China die USA in den nächsten Jahren als Spitzenreiter der Weltwirtschaft überholen wird, daher nehmen die Spekulationen zu, dass der Ausbruch eine neue Frontlinie im US-Hybridkrieg gegen Peking sein könnte.

MAJOR: China Accuses US Military of Likely Role in Coronavirus Outbreak

Aber nicht nur China beschuldigt die USA….

Der Iran glaubt, dass das Coronavirus viele Merkmale der biologischen Kriegsführung aufweist

Kommentare sind geschlossen.