Coronavirus – Was die „Solidarität“ in der EU wert ist, wenn es zum Schwur kommt

Im russischen Fernsehen gab es heute eine sehr interessante Expertendiskussion über die Lage in der EU in Zeiten des Coronavirus. Die Experten waren teilweise offensichtlich schockiert über das, was in der EU vor sich geht.

Diese Expertendiskussion gibt es auf dem Nachrichtensender „Rossiya 24“ jeden Morgen zu einem gerade aktuellen Thema. Der Sender ist das Äquivalent zu Phoenix in Deutschland, also ein Nachrichtensender des staatlichen Fernsehens.

Die Experten waren sichtlich schockiert über die Lage in der EU. Die EU trägt seit ihrer Gründung ihre „Werte“ vor sich her, sie spricht von Solidarität und der gegenseitigen Hilfe, man sei gemeinsam stark und so weiter und so fort. All das lesen wir ständig in den europäischen Medien und die europäischen Politiker werden nicht müde, diese Phrasen zu wiederholen.

Nun jedoch zeigt sich, was diese Parolen wert sind, wenn es zum Schwur kommt. Für russische Politologen ist es keine Überraschung, dass sich…..

Kommentare sind geschlossen.