Der Virus als Waffe

Manche Rechtspopulisten benutzen die Corona-Krise, um Hass zu schüren. Das könnte tödliche Folgen haben, wie wir aus der Geschichte wissen. Um die Corona-Pandemie zu wirkungsvoll zu bekämpfen, müssen wir auf Vernunft und die Wissenschaft setzen. Keine einfache Sache in diesen Zeiten.

Ein fast leerer Canal Grande in Venedig während der Corona-Krise.Italiens Regierung hat große Teile des Nordens zur Sperrzone erklärt, darunter die Lombardei mit dem Finanzplatz Mailand sowie die Provinz Venedig. So leer sieht man den Canal Grande selten. DGB/dah

Im September 1923 verwüstete das “Große Kanto-Erdbeben” weite Teile von Tokio, vor allem weil es Feuerstürme in der Stadt auslöste. Gerüchte ‒ die oft in populären Zeitungen wiederholt wurden ‒ machten die Runde, in denen behauptet wurde, die Koreaner, eine verachtete und arme Minderheit, wollten die Katastrophe ausnutzen und eine gewalttätige Rebellion anzetteln. Japanische Bürgerwehren bewaffneten sich mit Schwertern, Bambusspeeren…..

Kommentare sind geschlossen.