US-Wahlkampf: Blommbergs „Wahleinmischung“ mit 500 Millionen Dollar und kein Erfolg

Traditionell hat das russische Fernsehen am Sonntag in der Sendung „Nachrichten der Woche“ wieder einen Blick über den großen Teich geworfen. Dieses Mal ging es um den Super-Tuesday und seine Folgen. Ich habe den Bericht des russischen Fernsehens übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Trump, der bisher noch keinen einzigen Krieg begonnen hat, gibt sich als Friedensstifter und bereitet sich auf den Sieg bei den Präsidentschaftswahlen im Herbst vor. Wie ist die Lage in dem Rennen und was ist der „Super Tuesday“?

Je weiter es geht, desto schlimmer wird der Weg Trumps in eine zweite….

Kommentare sind geschlossen.