Italien: Arzt bezweifelt CoV als Todesursache

Ein Experte des Landesklinikums Neunkirchen bringt einen neuen Aspekt in Bezug auf die hohe Zahl der Corona-Infektionen in Italien ins Spiel. Er vermutet, dass die vielen Todesfälle dort nicht ausschließlich auf das Coronavirus zurückzuführen sind.

In Italien werde nur von dem Erreger des Coronavirus, dem SARS-Coronavirus-2 gesprochen, betonte der ärztliche Direktor des Landesklinikums Neunkirchen, Ojan Assadian: „Das Influenzavirus, das ebenfalls bei den Patienten vorhanden ist, und wahrscheinlich die schwerere Erkrankung ausmacht, wird dann gar nicht…..

Kommentare sind geschlossen.