Gold: Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich physisches Gold vom Papiergoldmarkt abkoppelt

Vor nicht allzu langer Zeit wurde die Idee der Manipulation des Gold- und Silbermarktes in die Ecke einer “Verschwörungstheorie” gesteckt. Alternative Ökonomen und Edelmetallinvestoren wurden beschuldigt, einer “wilden Fantasie” zu unterliegen oder einfach nur verbittert zu sein, weil man den Einstiegspunkt verpasst habe, weil es zu lange Phasen der Stagnation auf diesem Markt kam. Trotz zahlreicher gegenteiliger Beweise wurden entsprechende Manipulationshin- und beweise nicht ernst genommen.

Doch springen wir ins Jahr 2019, dem Jahr der Beweisführung aller Goldanhänger. Mehrere Bankunternehmen wurden der Manipulationen am Gold- und Silbermarkt überführt – darunter die US-Großbank JP Morgan. Und plötzlich war es keine “Theorie” mehr; jetzt war es zu einer Tatsache geworden. Das Problem ist jedoch, dass diese Institutionen höchstens eine Geldstrafe erhalten, wenn sie erwischt werden, wie sie den Markt illegal unterbieten. Im Wesentlichen erhalten sie einen Klaps auf das Handgelenk und machen anschließend einfach weiter.

Ich denke, es ist wichtig zu betonen, dass es bei Manipulationen fast immer…..

Kommentare sind geschlossen.