Wegen Covid-19: Führende Bank in Thailand stoppt den Umtausch von Ausländischen Währungen an den Schaltern

Bangkok – Einer der größten Banken in Thailand hat nun angekündigt, dass sie alle Filialen und Umtausch-Schalter für Fremdwährungen ab sofort schließt.

Diese Bekanntgabe der Kasikorn-Bank wurde gestern Sonntag dem 8. März bekannt gegeben und ist auf den Ausbruch von Covid-19 zurückzuführen.

Es gibt keine zeitliche Begrenzung für die Schließung.

Zusätzlich wurde allen Mitarbeitern, die landesweit an diesen Fremdwährungsschalter gearbeitet haben, eine 14-tägige Quarantäne für den Aufenthalt zu Hause gewährt.

Letzte Woche hatte die Kasikorn-Bank schon einer einer Filialen im Bezirk Chonburi für 14 Tage geschlossen, nachdem ein Italiener der mit dem Virus infiziert war die Bank besucht hatte.

Quelle: 1,2,

Kommentare sind geschlossen.