So provoziert WhatsApp in Brasilien eine drohende Staatskrise

Der rechtsextreme Präsident Bolsonaro mobilisiert gegen das Parlament. Hauptinstrument ist der Messergerdienst WhatsApp
Screenshot aus dem umstrittenen Video, das in Brasilien per WhatsApp verbreitet wurdeScreenshot aus dem umstrittenen Video, das in Brasilien per WhatsApp verbreitet wurde
Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat in einem Video über den Messengerdienst WhatsApp zu Protesten gegen das Parlament am 15. März aufgerufen. Das Video, das seit Ende Februar von Vertretern rechtspopulistischer Bewegungen geteilt und verbreitet wird, richtet sich gegen das Parlament und das Oberste Bundesgericht Brasiliens. Darin inszenieren sie den Präsident als nationalen Helden und erklären die angekündigten Proteste als einen Akt der Verteidigung, der sich an alle…..

Kommentare sind geschlossen.