uncuttipp

Die Digitalisierung ist politisch

Der Einfluss der Technologien auf die Demokratie wird im öffentlichen Diskurs entweder über- oder unterschätzt. Es braucht eine aufgeklärte, breite Debatte – sonst regelt es der Markt. Demokratie-Check, Teil 4.

Ben Rattray, der Gründer der Kampagnen­plattform Change.org, machte vor vielen Jahren eine bemerkenswerte Aussage. Bereits 2014 befand er, Silicon Valley habe alle möglichen Bereiche demokratisiert: Kommunikation, Transport, Wohnungs­vermittlung – nur nicht die Demokratie selbst. Stattdessen, so ergänzte Rattray sein Zitat später, bekam die Bevölkerung von der Tech-Industrie ein anderes «Geschenk»: personalisierte politische Werbung.

Wie richtig Rattray lag, zeigte sich in den darauffolgenden Jahren. Negative Schlagzeilen aus der gesamten Tech-Welt im Kontext der Demokratie erscheinen seither fast im Wochentakt. Doch anders als bei Politik und Wirtschaft tun sich die Medien oft schwer, diese adäquat einzuordnen. Gerade Politik­journalistinnen….

Kommentare sind geschlossen.