US-TV und WHO: Kontaminiertes Geld kann das Coronavirus verbreiten!

…die Programmierung der Gesellschaft kein Bargeld mehr zu verwenden läuft seit einigen Jahren auf Hochtouren. Wird nun dieses Virus das Ende besiegeln? Jedenfalls wird in den US-Medien schon mal vor der Benutzung des Bargeldes gewarnt.

(FOX 2) – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt den Menschen, sich die Hände zu waschen und möglichst kein Bargeld zu benutzen, da das dies zur Verbreitung des Coronavirus beitragen könnten.

Die WHO sagte dem Telegraph am Dienstag, dass Kunden die ihre Rechnungen mit Bargeld bezahlen es doch in Betracht ziehen sollten, stattdessen Kontaktlose Zahlungen zu verwenden, da das Coronavirus (Covid-19) mehrere Tage lang an der Oberfläche haften bleibt.

In dem Telegraph-Artikel räumte die Bank of England ein, dass Bargeld viele Bakterien oder Viren enthalten kann, und fordert die Menschen auf, sich regelmäßig die Hände zu waschen.

Im vergangenen Monat begannen sowohl China als auch Korea im Rahmen ihrer Bemühungen, mit der Desinfektion und Isolierung gebrauchter Banknoten die Ausbreitung des Virus zu stoppen

Die Beamten verwendeten ultraviolettes Licht oder hohe Temperaturen, um die Banknoten zu sterilisieren, sie versiegelten sie dann 14 Tage lang, bevor sie wieder in Umlauf gebracht wurden.

Es ist nicht genau bekannt, wie lange das Coronavirus außerhalb des menschlichen Körpers überleben kann, aber es wird angenommen, dass es auf leblosen Objekten und bei Raumtemperatur bis zu neun Tage überleben kann.

Geld und ähnliches wie Türgriffe, Geländer, Telefone und Kreditkarten, kann die Bakterien oder Viren übertragen. Waschen Sie sich also am Ende einfach die Hände.

Contaminated cash may spread coronavirus, World Health Organization warns

Kommentare sind geschlossen.