Putin-Erdogan-Treffen: Es wird ein Sturm über Idlib, der “Mutter aller Kämpfe”, erwartet.

Die türkisch-syrische Schlacht ist die Schlacht der Kurden in Ain al-Arab, Kobane.

Der türkische Präsident Recep Tayyib Erdogan hatte beschlossen, Russland, Iran und Syrien anzugreifen, als er seine Armee nach Idlib schickte und russische und iranische Verbündete an der Idlib-Front bombardierte. Der türkische Präsident fühlt sich stark und glaubt, dass er viele gute Karten hat, um gegen seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin zu spielen. Er vertraut darauf, dass er in der Lage ist, Irans Verbündete zu bombardieren, obwohl diese bewaffnete Drohnen, Präzisionsraketen und erfahrene Spezialeinheiten besitzen, die die Türkei im Kriegsfall sehr hart treffen können.

Der Konflikt, den Erdogan sich zwischen Russland, Iran und Syrien auf der einen Seite und der Türkei auf der anderen Seite vorstellt, käme den USA und Israe…..

Kommentare sind geschlossen.