Die katastrophale Reaktion des Kapitalismus auf die Coronavirus-Pandemie

Die Bemühungen der Trump-Regierung, die Gefahr des Coronavirus herunterzuspielen, werden durch die rasche Ausbreitung der Krankheit in den Vereinigten Staaten konterkariert. Wissenschaftler warnen, dass ein erheblicher Prozentsatz der Bevölkerung gefährlich erkranken könnte.

Man musste jetzt zugeben, dass sich der Virus seit Wochen unentdeckt in den USA verbreitet hat. In 16 Bundesstaaten gibt es bestätigte Fälle, neun Menschen sind gestorben. In Kalifornien, Washington und New York wurden Übertragungen der Krankheit festgestellt, bei denen die Herkunft der Infektion „unbekannt“ ist. Das bedeutet, dass Hunderte oder sogar Tausende von Menschen im ganzen Land infiziert sein könnten.

Howard Zucker, Gesundheitsbeauftragter für New York, Gouverneur Andrew Cuomo und Bürgermeister Bill de Blasio auf einer Pressekonferenz nach dem ersten Coronavirus-Fall in New York, 2. März 2020 (AP Photo/SBN/STAR MAX/IPx)

Die Ausbreitung des Virus in der Bevölkerung hat offenbart, wie erschreckend unvorbereitet die Vereinigten Staaten sind, um dem Ausbruch einer Pandemie wirksam zu begegnen. Obwohl Wissenschaftler seit mindestens zwanzig Jahren davor warnen, dass eine solche Epidemie sehr wahrscheinlich, wenn nicht sogar unvermeidlich ist, reagieren die Bundes- und Landesbehörden mit unorganisierten und erfolglosen Improvisationen.

Bis jetzt gibt es keine koordinierte landesweite Durchführung von Coronavirus-Tests, um Infizierte zu finden und die Ausbreitung einzudämmen. Während China Millionen getestet hat, waren es in den Vereinigten Staaten bisher nur einige Hundert.

Es gibt zahlreiche Berichte in den sozialen Medien über einzelne Personen…..

Kommentare sind geschlossen.