Der seltsame Tod des Top-Virologen inmitten des chinesischen Raubs von SARS-Corona in Kanada

Der renommierte Wissenschaftler Frank Plummer, der eine saudi-arabische SARS-Coronavirus-Probe erhielt und im kanadischen Labor in Winnipeg an einem Impfstoff arbeitete, von wo aus das Virus von chinesischen Agenten gestohlen wurde um es in eine Waffe zu verwandeln, ist unter mysteriösen Umständen gestorben. Frank Plummer war die Schlüsselfigur im Fall der chinesischen Spionage im Nationalen Mikrobiologie-Labor in Winnipeg.

Laut CBC befand sich Plummer in Kenia, wo er ein Hauptredner auf der Jahrestagung des Kooperationszentrums der Universität Nairobi für Forschung und Ausbildung im Bereich HIV/AIDS/STIs war. Dr. Larry Gelmon, der bei der Organisation dieses Treffens half, sagte, Plummer sei zusammengebrochen und…..

Kommentare sind geschlossen.