Der geheime Club der geheimen Dienste

Offiziell gilt der Club de Berne als Zusammenschluss der europäischen Geheimdienste. WOZ-Recherchen zeigen, dass auch US-Dienste mitmischen und dass eine operative Plattform samt personenbezogener Datenbank existiert. Dabei operiert der Club de Berne praktisch ohne demokratische Aufsicht.

Ein rotes Kreuz, 27 weisse Sterne und der Berner Bär: So sieht das Wappen des Club de Berne aus. Ein Wappen, das nicht für die Öffentlichkeit gedacht war. Doch im letzten November publizierte eine österreichische Zeitung ein geheimes internes Dokument und bescherte dem ominösen Geheimdienstclub damit das grösste Leck seiner Geschichte. Offizielle Informationen über den Club de Berne gibt es nur wenige. Und es sind stets dieselben: Ob in einem Budgetbericht des EU-Parlaments zu Antiterroraktivitäten von 2015 oder in einer Mitteilung des Schweizerischen…..

Kommentare sind geschlossen.