US-Militär bereitet sich angeblich vor auf Extrem-Szenario von 3 Millionen Todesfällen bei dem Virus

Das amerikanische Militär trifft laut anonymen Quellen Vorbereitungen für ein Szenario, bei dem rund 3 Millionen Bürger der US-Bevölkerung durch den Coronavirus versterben. Die Todesrate des Virus wird bisher nur geschätzt und kann niedriger, aber auch höher ausfallen, je nachdem wie gut die Behörden reagieren, welche Medikamente eingesetzt werden können und je nachdem, ob das Virus mutiert und gefährlicher wird. Auch Re-Infektionen bereits genesener Menschen spielen eine Rolle.

Das US-Militär muss zwangsläufig mit solchen extremen Zahlen planen und verfügt über sehr hohe Kapazitäten. In Deutschland sieht es leider anders aus: Im Krisenfall soll die Bundeswehr die Versorgung der….

Kommentare sind geschlossen.