Strategie gegen Taktik: Der Westen und seine Verbündeten

Strategisch gegen Taktisch: Wie der Westen und seine Verbündeten versuchen, ihre strategischen Niederlagen auf taktischer Ebene zu verbergen

Bildergebnis für Strategic vs. Tactical: How the West and its Allies are Trying to Conceal Their Strategic Defeats at the Tactical Level

Der gegenwärtige Konflikt zwischen der unipolaren und der multipolaren Weltordnung wird weltweit ausgetragen. Die Hauptakteure an den verschiedenen Brennpunkten der Welt sind sicherlich Russland und Amerika und ihre Verbündeten. Aufgrund einer Medienkampagne, die auf beiden Seiten aktiv geführt wird, ist es für einen durchschnittlichen Menschen schwierig zu wissen, wohin sich die Dinge tatsächlich bewegen, wer gewinnt und wer verliert. Was sind strategische Siege und was sind nur vorgezeichnete Ereignisse für die Massen in diesem laufenden Konflikt?

Nach der Zerstörung des islamischen Staates erklärte der US-Präsident mehrfach den Sieg und kündigte den schrittweisen Rückzug aus Syrien und dem Irak an und wies darauf hin dass Amerika sein Ziel erreicht habe. Jeder, der sich mit geopolitischer Analyse befasst, weiß, dass diese Vorstellung völlig absurd ist. Assad ist immer noch an der Macht, der Irak nähert sich dem Iran und Russland hat seine Positionen in Syrien gefestigt……...hier weiter……

Kommentare sind geschlossen.