Selbst die NATO ist nicht bereit, den Idlib-Sauhaufen der Türkei mit einer meterlangen Stange anzufassen

Nachdem sie von der syrischen Luftwaffe in Idlib getroffen wurde, hat die Türkei den Schutz der NATO in Anspruch genommen, aber so sehr sich das Bündnis auch einen Kampf mit Assad und seinem Verbündeten Russland wünscht, weigerte es sich, das fragwürdige Abenteuer Ankaras mitzutragen.

Die Türkei hat die NATO in Artikel 4-Konsultationen einbezogen und um Hilfe in Bezug auf die Krise in Syrien gebeten. Das Treffen brachte eine Erklärung der NATO hervor, in der das Vorgehen Russlands und Syriens verurteilt und für humanitäre Hilfe plädiert wurde, der Türkei aber die gewünschte Hilfe verweigert wurde.

Die Situation in der Provinz Idlib hat krisenhafte Ausmaße angenommen. Eine monatelange Militäroffensive der syrischen Armee, unterstützt von der russischen Luftwaffe und pro-iranischen Milizen, hatte fast ein Drittel des Gebiets zurückerobert, das von den von der Türkei finanzierten und bewaffneten Anti-Assad-Gruppen……

Kommentare sind geschlossen.