Der Friedensnobelpreis ist ein makaberer Witz

Es ist ganz einfach. Der Friedensnobelpreis ist wie jeder andere Auszeichnung. Manchmal liegen die Preisverleiher richtig und manchmal nicht. Jene Leute, die die Auszeichnung erhalten, gewinnen sie nicht aufgrund objektiver moralischer Leistungen. Sie gewinnen diese Preise aufgrund von Medien-Narrativen.

Der Friedensnobelpreis wurde 1901 von Alfred Nobel gestiftet, einem Waffenfabrikanten. Sein Familienunternehmen wurde zuerst durch die Waffenproduktion für den Krim-Krieg 1853-1856 bekannt. Alfred Nobel erfand das Dynamit und verschiedene andere mächtige Sprengstoffe. Diese Sprengstoffe wurden benutzt, um Menschen in Konflikten wie dem Spanisch-Amerikanischen Krieg zu zerfetzen.

Nachdem Nobels Bruder verstorben war, glaubte die Öffentlichkeit aufgrund eines journalistischen Irrtums, dass Alfred Nobel gestorben sei. In seinem Nachruf…..

Kommentare sind geschlossen.