Beitrag des russischen Fernsehens: Türkei geht gegen russische Journalisten vor

Die Türkei tut alles, um den Konflikt mit Russland zu verschärfen. Am Wochenende wurde die Redaktion von Sputnik in der Türkei durchsucht und Journalisten festgenommen. Das wird die Gespräche zwischen Erdogan und Putin am 5. März nicht einfacher machen.

Die westliche Presse regt sich (zu recht) auf, wenn sie in irgendeinem Land bei der Arbeit behindert wird. Wie verlogen diese Beschwerden sind, kann man sehen, wenn es andere trifft: Dann berichten die westlichen Medien nicht einmal darüber.

Dass die türkischen Behörden am Wochenende massiv gegen die russische Nachrichtenagentur Sputnik vorgegangen sind, war der westlichen Presse keine Meldung wert. Dabei sollte man meinen, dass Journalisten – auch wenn sie unterschiedlicher Meinung sind – doch das gleiche Ziel haben: Freie und ungehinderte Berichterstattung. Aber darüber scheinen die Kollegen der „Qualitätsmedien“ eine ganz eigene Meinung zu haben.

Das russische Fernsehen hat am Sonntag in der Sendung „Nachrichten der Woche“ über das Vorgehen der türkischen Behörden gegen Sputnik berichtet. Vor dem Hintergrund des Konfliktes zwischen Russland und der Türkei in Syrien und dem für den 5. März angesetzten Gespräch zwischen Erdogan und Putin dürfte dieser Vorfall nicht zu einer positiven Gesprächsatmosphäre beigetragen haben. Ich habe den Beitrag des russischen Fernsehens übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Wenn eine gute Atmosphäre vor dem möglichen Treffen zwischen Erdogan und Putin in Moskau geschaffen werden soll, dann war der Vorfall um die…..

…..und noch….
Bericht im Russischen Fernsehen: „Trump ist der erste schwarze Präsident und ein Friedensstifter“

Das russische Fernsehen schaut in der Sendung „Nachrichten der Woche“ jeden Sonntag über den großen Teich und berichtet über die politische Woche in den USA. In dieser Woche ging es um Frieden mit den Taliban und neuesten Meldungen aus dem Wahlkampf. Ich habe den Beitrag des russischen Fernsehens wie üblich übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Die Vereinigten Staaten und die afghanischen Taliban haben ein Friedensabkommen unterzeichnet. Die Amerikaner haben sich verpflichtet, ihre und die NATO-Truppen….

Kommentare sind geschlossen.