Zahl der Internet-Shutdowns 2019 angestiegen

2019 wurde der Zugang zum Internet noch häufiger eingeschränkt als in den Vorjahren. Besonders in Indien und einigen afrikanischen Ländern sind viele Menschen davon betroffen. Das zeigt der am Montag erschienene Report des Bündnisses #KeepItOn zu Shutdowns weltweit.

Man sieht eine Frau von hinten, sie ist auf einer Demonstration und hält die linke Hand hoch. Mit den Fingern macht sie das Victory-Zeichen.Vor allem während Protesten und Wahlen kommt es in vielen Ländern zu totalen oder teilweisen Abschaltungen. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com AJ Colores

In 33 Ländern haben Regierungen letztes Jahr Internet-Abschaltungen veranlasst, das sind acht mehr als 2018. Insgesamt gab es 213 Fälle sogenannter Shutdowns. Das internationale Bündnis #KeepItOn für einen freien Zugang zum Internet beobachtet die Entwicklung von Shutdowns weltweit und veröffentlicht die Ergebnisse dieser Beobachtungen jährlich…..

Kommentare sind geschlossen.