Marokkos “grüner Marsch” war Henry Kissingers Idee

Die spanische Presse hat soeben deklassifizierte CIA-Dokumente veröffentlicht, die bezeugen, dass die Vereinigten Staaten 1975 einen möglichen Zusammenbruch des Franco-Regimes zugunsten der Sozialisten befürchteten. Das Ergebnis wäre die Unabhängigkeit der spanischen Sahara zugunsten der UdSSR gewesen.

So organisierte US-Außenminister Henry Kissinger am 6. November den “Grünen Marsch” mit König Hassan II. von Marokko. Am 14. November entkolonialisierte die spanische Regierung die Sahara zugunsten Marokkos und Mauretaniens. Am 20. November wurde der Tod von Caudillo Francisco Franco bekannt gegeben, der sich seit mehreren Wochen in einem vegetativen Zustand befand.

Den Dokumenten zufolge hatte Prinz Juan Carlos, der ihm am 22. November als König von Spanien nachfolgte, der CIA seine Zustimmung erteilt, – was einen Hochverrat darstellt -, weil auch er befürchtete, dass das Regime mit dem Tod des Caudillos abgleiten könnte.

Kurz zuvor hatte sich die CIA an die Spanische Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE) gewandt und ihr eine Unterstützung zugesagt, wenn sie die NATO-Stützpunkte auf ihrem Territorium und in der spanischen Sahara behielt. Die historischen Führer lehnten diese interessierte Unterstützung ab, die US-Geheimdienste schafften es, Felipe Gonzalez zum Generalsekretär der Partei wählen zu lassen.

Auch Frankreich und Saudi-Arabien waren an der Verschwörung beteiligt.

König Hassan II. befragte den Internationalen Gerichtshof (das UN-Schiedsgericht), um zu entscheiden, wem die spanische Sahara zurückgegeben werden sollte. Letzterer erkannte zwar die historischen Beziehungen des Territoriums zu Marokko an, betonte jedoch, dass es an der Bevölkerung sei, nach dem Prinzip der Selbstbestimmung zu wählen. Hassan II. mobilisierte daraufhin sein Volk, indem er den Text des IGH kürzte. Er versicherte, dass dieser anerkannt habe, dass dieses Gebiet von Spanien besetzt sei. 350.000 Zivilisten marschierten zur Grenze, während 20.000 Soldaten die Grenze zu Algerien sicherten, um dessen Eingreifen zu verhindern. Spanien entkolonialisierte die Sahara, die dieses Mal sofort von Marokko und Mauretanien wiederbesetzt wurde.

Übersetzung
Horst Frohlich

Kommentare sind geschlossen.