Steht die Wall Street hinter der Verzögerung bei der Erklärung des Coronavirus-Ausbruchs als “Pandemie”?

Auch wenn mir die nachfolgende Übersetzung eines Artikels von Whitney Webb zum Thema Coronavirus den einen oder anderen Anwurf einbringen wird, erachte ich ihn als äußerst relevant für die Vervollständigung eines immer größer werdenden Bildes. Unabhängig davon, ob man glaubt, dass der Virus echt, nicht existent oder was auch immer ist. Er belegt die Machenschaften in unserem Finanzsystem, in dem aus allem und mit allem Geld gemacht wird. Auch auf Kosten von Menschenleben.

Whitney Webb ist Redakteurin bei MintPress News und Autorin bei Ben Swanns Truth in Media und bei The Last American Vagabond. Ihre Arbeiten erschienen unter anderem bei Global Research, dem Ron Paul Institute und 21st Century Wire. Sie ist auch immer wieder in Radio- und Fernsehauftritte bei RT und Sputnik zu hören bzw. zu sehen. Sie lebt derzeit mit ihrer Familie im Süden Chiles.

Sie finden den Originalartikel auf MintPress News.

Ziehen Sie bitte Ihre eigenen Schlüsse aus den nachfolgenden Informationen.

Bildergebnis für Is Wall Street Behind the Delay in Declaring the Coronavirus Outbreak a “Pandemic”?Bild AP

Eine wenig bekannte Spezialanleihe, die 2017 von der Weltbank ausgegeben wurde, könnte die Antwort darauf enthalten, warum die US-amerikanischen und globalen Gesundheitsbehörden es abgelehnt haben, die weltweite Verbreitung des neuartigen Coronavirus als “Pandemie” zu bezeichnen. Diese Anleihen, die heute oft als “Pandemie-Anleihen” bezeichnet werden, sollten angeblich das Risiko potenzieller Pandemien in Ländern mit niedrigem Einkommen auf die Finanzmärkte übertragen.

Angesichts des zunehmenden Ausbruchs der Coronaviren könnten die…..

Kommentare sind geschlossen.