Ehemalige Haushälterin verklagt Sara Netanjahu wegen Misshandlungen

….ist nicht das erste mal. Frau Netanjahu wurde schon mal verurteilt…

Sara Netanjahu wird von einer ehemaligen Haushälterin verklagt, die behauptet, während ihrer Arbeit in der Residenz des israelischen Premierministers misshandelt worden zu sein. Die Anschuldigungen der 56-jährigen Immigrantin aus Frankreich beinhalten arbeitsbedingte Belästigung und missbräuchliche Beschäftigung. So ein Bericht von Channel 12 berichtete.

Sara Netanjahu missbrauchte Steuergelder.Reuters

Anwalt Opheer Shimson, dass seine Klientin, die ihre Identität geheim halten möchte, von der Frau des Premierministers 190.000 Dollar Schadensersatz für den Missbrauch fordert.

“Sie verehrt den Premierminister und sieht ihre Arbeit in seinem Haus als eine Form des nationalen Dienstes”, sagte Shimson gegenüber der Associated Press. “Aber sie ist durch ihre Erfahrung traumatisiert. Jeder wusste, was dort vor sich ging, und niemand kann es wiederlegen.”

In Tagebucheinträgen, die dem Gericht vorgelegt wurden, beschreibt die ehemalige Mitarbeiterin, wie Sara Netanjahu sie missbraucht, gedemütigt und ausgepeitscht hat. “Genug, rette mich, ich will sterben, das Problem ist, dass ich keine Wahl habe und jeder weiß das”, heißt es in einer Passage. “Es ist unmöglich, jeden Tag mit einem Psychopathen zu leben. Ich will unbedingt gehen, bevor es zu spät ist. Ich bete, dass alles vorübergeht und ein Wunder geschieht. Gott, mach ein Wunder für mich! Ich kann keinen Tag mehr mit diesem Psychopathen leben. Ich will unbedingt hier raus, bevor es zu spät ist.”

Dieser Fall ist nur der jüngste von mehreren Klagen von ehemaligen Mitarbeitern gegen Frau Netanjahu.

Former housekeeper sues Sara Netanyahu over abusive behaviour

Kommentare sind geschlossen.