Wie die Globalisierung und Chinas Wirtschaftskrise unsere prekäre medizinische Versorgungskette gefährdet

F. William Engdahl

Die schwerwiegenden Risiken und Gefahren im Prozess des weltweiten Outsourcings und der sogenannten Globalisierung der letzten 30 Jahre werden deutlich, da der anhaltende Gesundheitsnotstand in ganz China die lebenswichtigen Lieferketten der Welt von China in den Rest der Welt bedroht. Während viel Aufmerksamkeit auf die Risiken für Smartphone-Komponenten oder die Autoherstellung durch Lieferungen von Schlüsselteilen aus China oder auf die Aufteilung der Öllieferungen in den letzten Wochen gerichtet ist, besteht eine Gefahr, die im Hinblick auf das globale Gesundheitssystem bald alarmierend deutlich wird.

Wenn die erzwungene Schließung der chinesischen Produktion noch viele Wochen andauert, könnte die Welt unter Engpässen oder Mangel an lebenswichtigen Medikamenten und medizinischer Versorgung leiden. Der Grund dafür ist, dass in den letzten zwei Jahrzehnten ein Großteil der Produktion von Medikamenten und medizinischen Hilfsgütern wie chirurgischen Masken nach China ausgelagert oder einfach von chinesischen Unternehmen zu weitaus günstigeren Preisen in China hergestellt wurde, was westliche Unternehmen aus dem Geschäft zwang.

China als Hauptlieferant

Nach Untersuchungen und Anhörungen im US-Kongress werden etwa 80% der derzeit in den Vereinigten Staaten konsumierten Medikamente in China hergestellt. Dazu gehören chinesische Unternehmen und ausländische Arzneimittelhersteller, die ihre Arzneimittelherstellung in Joint Ventures mit chinesischen Partnern ausgelagert haben. Laut Rosemary Gibson vom Bioethik-Forschungsinstitut Hastings Center, die 2018 ein Buch zu diesem Thema verfasst hat, ist die Abhängigkeit mehr als alarmierend.

Gibson zitiert medizinische Rundbriefe mit der Schätzung, dass heute rund 80% aller pharmazeutischen Wirkstoffe in den USA in China hergestellt werden.

Es sind nicht nur die Inhaltsstoffe. Es sind auch die chemischen Vorläufer, die chemischen Bausteine, aus denen die Wirkstoffe hergestellt werden. Wir sind von China abhängig, was die chemischen Bausteine zur Herstellung einer ganzen Kategorie von Antibiotika angeht … die als Cephalosporine bekannt sind. Sie werden in den Vereinigten Staaten jeden Tag Tausende von Malen für Menschen mit sehr schweren Infektionen verwendet.

Zu den in China hergestellten Medikamenten gehören heute die meisten Antibiotika, Antibabypillen, Blutdruckmedikamente wie Valsartan, Blutverdünner wie……

Kommentare sind geschlossen.