Hört auf, uns zu töten: Ein Appell an unsere Selbstverantwortung Teil VII

QatarChemtrailNBeyersdorf

– Teil VII a) Die Werkzeuge der illegalen Manipulation

Alles was hoch genug fliegen kann, taugt zum Sprühen. Es gibt mehrstrahlige Tragflächensprüher, die über die gesamte Flügelweite einen einzigen sehr breiten Streifen aus Aerosolen am Himmel hinterlassen, statt der zwei, drei oder vier zu erwartenden dünneren Kondensstreifen für zwei, drei oder vier Triebwerke. Ich nenne sie Kondensbalken. Das ist verständlicher.

Das Werkzeug zur Erzeugung „tragfähiger Kondensbalken“ am Himmel befindet sich an den Flügelkanten, wo aus Düsen die toxischen Aerosole in die vorbei streichenden Luftmassen gesprüht werden und durch Verwirbelung des großen Flugzeuges bei hoher Geschwindigkeit einen massiven und oft über Stunden…..

Kommentare sind geschlossen.