Artikel des russischen Fernsehens: „Der neue, europäische, akademische Faschismus“

In Russland gibt es keine Political Correctness, was man sich in Deutschland nur schwer vorstellen kann. Im Gegenteil wird dieses Phänomen, das im Westen um sich greift, in Russland als Einschränkung der Meinungsfreiheit kritisiert.

Auf der Seite des russischen Fernsehens ist am Dienstag ein Artikel erschienen, der sich mit dem Phänomen der politischen Korrektheit beschäftigt und an Beispielen aufzeigt, wie die Political Correctness im Westen die Meinungsfreiheit einschränkt. Den Artikel fand ich interessant, denn in Deutschland wäre so ein Artikel inzwischen undenkbar, was die These des Artikels bestätigt: Die Political Correctness hat den freien Austausch von Meinungen im Westen bereits eingeschränkt. Und der Prozess verstärkt sich noch.

Daher habe ich diesen Artikel mit der Überschrift „Der neue, europäische, akademische Faschismus„, wie auch andere Beiträge des russischen Fernsehens, die Sie hier finden, übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Westliche Universitäten sind zu Orten der Angst und des intellektuellen……

Kommentare sind geschlossen.