Gorbatschows Aufruf für Frieden und Freiheit: 20 Feb 2020 „Was jetzt auf dem Spiel steht“

In seinem neuesten Buch „Was jetzt auf dem Spiel steht – Mein Aufruf für Frieden und Freiheit“, das Züge eines politischen Testaments trägt, arbeitet Michail Gorbatschow die Bedeutung des Neuen Denkens für die globalisierte Welt des dritten Millenniums heraus. Eine Rezension.

Bildergebnis für Gorbatschows Aufruf für Frieden und Freiheit: 20 Feb 2020 „Was jetzt auf dem Spiel steht“ Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

Dass der Prophet in seinem Vaterlande nichts gilt, das steht bereits in der Bibel. Michail Gorbatschow könnte ein Lied davon singen. Immer noch kreidet ihm die Mehrheit der Bevölkerung Russlands den Untergang des Sowjetreichs an, obwohl Gorbatschow bis zum Schluss für einen neuen Unionsvertrag gekämpft hat und es Boris Jelzin war, der Anfang Dezember 1991 auf einer weißrussischen Datscha zusammen mit den Parteichefs der ukrainischen und der belarussischen Sowjetrepubliken der UdSSR den Garaus machte. Aber die Mehrheit der Russen rechnet anders.

Die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und notwendigen Dingen des täglichen Bedarfs wurde unter Gorbatschow kontinuierlich schlechter, die…..

Kommentare sind geschlossen.