Dr. Ruediger Dahlke: Korona-Fakten als Reaktion auf die Kommentare zum letzten Post

derHeaderBild: .dahlke.at

Bei der gegenwärtigen Epidemie gibt es viele Unwägbarkeiten, aber sicher ist, dass der Gipfel der Ausbreitung in China überwunden ist, die Zuwachsraten gehen seit über zwei Wochen zurück. Aber es gibt neue Herde wie in Südkorea, Persien und in Europa Italien.
Zu den in Deutschland internierten und in China infizierten Mitarbeitern der Autozulieferer-Firma gab es Meldungen wie: „Ihr Gesundheitszustand ist stabil“. Da denken dann viele ihre schreckliche Situation hat sich nicht weiter verschlechtert. Der ehrliche, sie in München betreuende Chefarzt sagte, sie seien pumperlgesund. D.h. auf bayrisch, ihnen fehlt gar nichts.
Warum geht nur die Berichterstattung sofort in Richtung Panikmache? Einfach nur, weil das die Quoten treibt?
Zur Panik-Mache gibt es keinen Grund, wenn man sich die Fakten – unten aus der FAZ – realistisch anschaut: Hier eine Auswahl:……

Kommentare sind geschlossen.