Der perfekte Verschwörungstheoretiker

Der YouTuber Sebastian Verboket verbreitet Mythen zur Tatnacht von Hanau und erreicht damit Hunderttausende. Expert:innen halten solche Verschwörungstheorien für brandgefährlich.

Um die Illuminaten ranken sich viele Verschwörungsmythen. Auch Sebastian Verboket scheint an diese zu glauben.Um die Illuminaten ranken sich viele Verschwörungsmythen. Auch Sebastian Verboket scheint an diese zu glauben. CC-BY-SA 4.0 ggggggg/Wikimedia Commons | Bearbeitung: netzpolitik.org

Sebastian Verboket spricht wieder zu seinen Zuschauer:innen. Irgendwo im Rheinland steht er in einem Hauseingang, die Kapuze auf dem Kopf, das Smartphone vor der Nase. „Es stinkt nach False Flag!“, sagt er, durch die Linse seiner Kamera schaut er ihnen dabei direkt ins Gesicht. „Es stinkt danach, dass es auf jeden Fall nicht so war, wie es in den Medien gezeigt wird.“

Das Video lädt er auf YouTube hoch, es wird mehr als 450.000 Mal aufgerufen werden. Verboket wird später einen Teil seiner Behauptung zurückziehen. Doch am Samstagmittag, als er die Aufnahme anfertigt, scheint er sich seiner Sache sehr sicher.

Rund zweieinhalb Tage sind zu jenem Zeitpunkt vergangen…..

Kommentare sind geschlossen.