Ägypten beginnt mit dem Bau einer Betonmauer entlang der Grenze zu Gaza

Das Bild, das in Rafah im südlichen Gaza-Streifen an der Grenze zu Ägypten aufgenommen wurde, zeigt den Bau einer Betonmauer auf der ägyptischen Seite der Grenze am 19. Februar 2020. (Said Khatib/AFP)

Ägypten hat mit dem Bau einer Betonmauer entlang seiner Grenze zum Gaza-Streifen begonnen, so der AFP-Journalisten und ein palästinensischer Sicherheitsbeamter der Hamas-Terrorgruppe am Mittwoch.

Dutzende von Arbeitern, die von Kränen unterstützt werden, waren beim Bau der Mauer zu sehen, das sich etwa drei Kilometer von der Südostspitze des Gaza-Streifens bei Karem Shalom bis zum Grenzübergang Rafah mit Ägypten, dem einzigen Tor aus dem Gaza-Streifen, das nicht nach Israel führt, erstrecken wird.

Die Mauer wird nach dem Vorbild einer Barriere gebaut, die eine unterirdische Struktur umfasst, die auch den Schmuggeltunnel zwischen Gaza und Ägypten eindämmen soll.
Das ägyptische Militär lehnte eine Stellungnahme zu dem neuen Bauwerk ab.

Eine Sicherheitsquelle der Hamas teilte der AFP mit, das Ziel sei es, “die Mauer so schnell wie möglich fertigzustellen”.

“Für uns ist es wichtig, die Grenze zu kontrollieren und jede illegale Aktivität dort zu verhindern”, einschließlich jeglichen grenzüberschreitenden Handels, so die Quelle.

Es sei unklar, ob Ägypten eine Verlängerung der Mauer nach Norden über den Grenzübergang Rafah hinaus plane. Die ägyptische Grenze zum Gazastreifen erstreckt sich etwa 12 Kilometer (7,5 Meilen).

Quelle und mehr….

Kommentare sind geschlossen.