Tod der Meinungsfreiheit – Deutschland ist längst verloren

Twitter hat gerade unseren Account gesperrt.

Begründung: Wir hätten gegen die Community-Regeln verstoßen, also die Menge von willkürlich Belanglosem, die man in alle Richtungen dehnen kann, so wie es gerade passt.

Warum hat Twitter unseren Account gesperrt?

Weil wir per Twitter unseren Text verbreitet haben, in dem das Manifest von Tobias Rathjen besprochen wird. Mit anderen Worten: Twitter hindert uns daran, wichtige Informationen zu verbreiten, die notwendig sind, um die Tat von Hanau einordnen zu können. Natürlich stören diese Informationen den derzeit und ohne Beanstandung durch Twitter betriebenen Versuch, die Morde aus Hanau für die eigenen politischen Zwecke zu instrumentalisieren und es Bürgern zu verunmöglichen, sich ein unabhängiges Urteil zu bilden.

Twitter.de ist somit ein Feind der offenen Gesellschaft und offenkundig vollständig abhängig von politischen Weisungen.
Und um diese Weisung durchzusetzen, gibt es die entsprechende Erpressung:

Wir haben also die Wahl zwischen “langer Prüfung” und “schneller Löschung”.

Die Luft wird dünner in Deutschland. Hier weiter……

Kommentare sind geschlossen.