Werden Flüchtlinge zur Destabilisierung der EU-Staaten missbraucht?

Die Mainstream-Medien berichten derzeit kaum über die Entwicklungen der Flüchtlingskrise, wodurch sehr wohl das Bild entstehen könnte, dass sich die Lage soweit beruhigt hat. Doch der Schein trügt. Die in Spanien aufgewachsene Schweizerin Isabel Villalon schildert in dieser Sendung die aktuellen Probleme mit den illegalen Migranten in Spanien. Doch wer sind die wahren Opfer dieser Tragödie und gibt es einen Ausweg?

Kommentare sind geschlossen.