Vom dicken Fell zur Krankheitsorgie | Dr. med. Ruediger Dahlke | Naturmedizin |

Das Schweizer Privatfernsehen QS24 im Interview mit Dr. Rüdiger Dahlke in Bezug auf die Volkskrankheit Übergewicht. Aus seelischer Sicht kann Übergewicht sehr oft als „dickes Fell sich anlegen“ bezeichnet werden. Also – um sich zu schützen. Anderseits natürlich auch die Irrlehre über die Ernährung, also Unwissenheit. Wo das endet und wie – ist leider sehr oft eine Kaskade von Erkrankungen.

…..passend dazu….
Gütesiegel des Tages: Fäulnis

Die ökonomische Grundlage des Imperialismus ist das Monopol, lernen wir bei Lenin. Das Monopol ist ein kapitalistisches, und es erzeugt »unvermeidlich die Tendenz zur Stagnation und Fäulnis«. Die Tendenz zur Fäulnis wird von der US-Fastfoodkette Burger King nun zu einem Gütesiegel erhoben. In Zukunft sollen ihre Burger ohne künstliche Konservierungsstoffe hergestellt werden, deswegen könnten sie verrotten. Das war früher anders, die Dinger wollten nicht vergehen, und man munkelte, dies sei ein sicheres Zeichen, dass der Schnellfraß nicht gesund sei.

In dem gestern ins Netz gestellten Werbefilmchen »The Moldy Whopper« wird das mit dem Zerfall eindrucksvoll gezeigt: Am Anfang sieht man ein frisches……

Kommentare sind geschlossen.