Saudis bringen Hunderte von Al-Qaida-Kämpfern in den Jemen

Bildergebnis für fort-russ.com MAJOR: Saudis Transfer Hundreds of Al-Qaeda Terrorists to Yemen

Das wahhabitische Königreich und seine Koalitionspartner haben in letzter Zeit eine Reihe von Niederlagen im Jemen erlitten, daher haben die von den Saudis geführte Koalition hat Hunderte von Al-Qaida-Terroristen in die Provinz Ma’arib im Nordjemen verlegt, um das Gebiet so lange wie möglich zu halten

Die von den Saudis geführte Koalition griff nach schweren Niederlagen auf die Terroristen der Al-Kaida zurück, da ihre Streitkräfte zusammen fielen und sie eine große Anzahl von strategischen Punkten in den Provinzen Ma’arib und al-Jouf durch die jemenitische Armee befreit wurden. So zitierte der arabischsprachige Nachrichtensender al-Masirah am Mittwoch aus informierten Quellen.

Die Quelle fügte hinzu, dass über 250 al-Qaida-Terroristen unter dem Kommando von Abu Hajar al-Hazrami aus der Provinz Hadhramaut im Ostjemen nach Ma’arib verlegt wurden.

“100 Al-Qaida-Terroristen kommen aus der Provinz al-Bayda (im Südjemen), die von Ahmed Ibad al-Khabzi befehligt wird, und 70 weitere kommen aus der Provinz Abyan (im Südjemen), die von al-Marfadi befehligt wird, und sie wurden nach Ma’arib verlegt”, stellte er fest.

Eine jemenitische Nachrichtenwebsite hatte Anfang des Monats enthüllt, dass Saudi-Arabien und die VAE erneut Al-Qaida im Jemen einsetzen, obwohl behauptet wurde, dass die Terrorgruppe ihre Präsenz in dem arabischen Land beendet hat. Auch die arabischsprachige Nachrichtenwebsite al-Khabar al-Yamani berichtete, dass die VAE in der Provinz al-Shabwah im Südjemen erneut al-Qaida einsetzen, um ihren Einfluss, der im vergangenen Jahr fast verloren gegangen war, wiederherzustellen.

Unterdessen korrigiert Saudi-Arabien die Struktur der zurückgezogenen Regierungstruppen, die es den al-Qaida-Führern erlaubt, an der Spitze der Rangfolge zu operieren.

Dem Bericht zufolge versucht die von den Saudis geführte Koalition, neue Kräfte unter dem Kommando von Zaki al-Haji, der mit al-Qaida in Lahij verbunden ist zu stationiere. Diese Kräfte sollen als Mauer dienen, die sich von Lahij im Westen über Yafe und Zale” bis in die zentralen Landesteile und von Baiza und Ma’arib im Osten erstreckt. Sie soll ein Vorrücken der jemenitischen Armee und der Ansarullah-Truppen zu verhindern.

MAJOR: Saudis Transfer Hundreds of Al-Qaeda Terrorists to Yemen

Kommentare sind geschlossen.