Massaker in Hanau: Polizei findet Bekennerschreiben und -video

Nach mehreren Gewalttaten mit vielen Toten in Hanau sind nach Informationen aus Sicherheitskreisen ein Bekennerschreiben und ein Video gefunden worden. Beides werde nun ausgewertet. Offenbar hatte der Täter ein rechtsradikales Motiv.

Nach dem Massaker in der hessischen Stadt Hanau hat die Polizei jetzt vermeldet, dass ein Bekennervideo des mutmaßlichen Täters vorliegt, wie die “Bild” meldete. Aus diesem soll hervorgehen, dass der Täter ein rechtsradikales Motiv hatte, berichtete die Zeitung.

Der mutmaßliche Täter von Hanau hat nach Informationen aus Sicherheitskreisen wenige Tage vor der Tat ein Video bei Youtube veröffentlicht. In diesem Video spricht der Mann in fließendem Englisch von einer “persönlichen Botschaft an alle Amerikaner”. Der Clip, der am Donnerstagmorgen weiter im Internet zu sehen war, wurde offensichtlich in einer Privatwohnung aufgenommen, ins Netz gestellt wurde er vor wenigen Tagen.

Darin sagt der Mann, in den USA existierten unterirdische Militäreinrichtungen, in denen Kinder misshandelt und getötet würden. Dort würde auch dem Teufel gehuldigt. Amerikanische Staatsbürger sollten aufwachen und gegen diese……

Kommentare sind geschlossen.